Wettkampfreglement

Allgemeines

Sämtliche Rennen des CKW Sempachersee - Triathlons unterstehen dem Wettkampfreglement von Swiss Triathlon. Die Teilnhemer sind dafür verantwortlich, in gut trainiertem Zustand, sowie körperlich gesund zu starten.

 

 

Wettkampfreglement-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB

Weitere Information findest du auf der Homepage von Swiss Triathlon.

 

Wechselzone:

Die Wechselzone darf nur von Teilnehmer und Funktionären betreten werden. Trainer, Betreuer und Zuschauer haben keinen Zutritt. Velos müssen innerhalb der Wechselzone geschoben werden.

 

Ausrüstung / Startnummer:

Die Teilnehmer sind für ihre einwandfreie Ausrüstung selber verantwortlich. Es sind nur geprüfte Helme ohne Abänderung erlaubt.

Der Kleiderwechsel hat in der Wechselzone zu erfolgen. Die Startnummer ist beim Velofahren auf dem Rücken und beim Laufen gut sichtbar auf der Vorderseite zu tragen.

 

Zeitmessung und Chip:

Die Teilnehmer erhalten bei der Startnummernausgabe einen Chip, welcher am linken Fuss zu tragen ist. Der Chip ist nach dem Zieleinlauf abzugeben. Bei Verlust haftet der Teilnehmer mit CHFr. 50.-

 

Schwimmen:

Für das Tragen eines Neoprenanzuges gilt das Reglement von Swiss Triathlon, d.h. bis und mit 21.9° Wassertemperatur ist das Tragen eines Neoprenanzuges erlaubt - ab 22° Wassertemperatur verboten.

Die Wassertemperatur wird am Wettkampftag gemessen und bekannt gegeben.

Die vom Veranstalter gratis abgegebende Badekappe ist beim Schwimmen zwingend zu tragen.

 

Radfahren:

Das Radfahren ist ein Einzelzeitfahren ohne Begleitung. Windschattenfahren ist verboten und kann durch Schiedsrichter mit einer Zeitstrafe geahndet werden. Es ist ein Abstand - von Rad zu Rad von 10 Meter - einzuhalten. Dies gilt für alle Kategorien.

Es besteht eine Helmtragepflicht für alle Kategorien. Dies beginnt (Helmriemen geschlossen) bevor das Rad vom Radständer genommen wird und endet nachdem das Rad wieder abgestellt wird.

Die Verkehrsregelen und Signale sind strikte einzuhalten - das Nichteinhalten endet mit einer Disqualifikation.

 

Laufen:

Jegliche Art von Begleitung ist untersagt.

 

Versicherung / Haftung:

Die Teilnahme erfolgt auf eingene Verantwortung und auf eigenes Risiko. Gegenüber dem Veranstalter können keine Haftpflichtansprüche geltend gemacht werden. Die Versicherung gegen Diebstahl, Unfall, Krankheit sowie die eigene Haftpflicht ist Sache des Teilnehmers.

 

Preise:

Jeder Finisher erhält ein Skinfit - Erinnerungspreis.

Zudem erhalten die drei Erstplazierten der Kategorie A / C / E / F einen Skinfit- Gutschein. Bei den Kategoieren B und D erhält das erstklassierte Team einen Skinfit- Gutschein.

 

Startgeld:

Es werden keine Startgelder zurückerstattet, weder infolge Disqualifikation, Aufgabe, Krankheit oder sonstiger Abwesenheit. Der Startplatz kann nicht ins Folgejahr übertragen werden.